Weltneuheit – “Fresco di Masi": die Essenz authentischen Weins

Masi, das Weingut aus der Valpolicella, launcht einen "Wein unserer Zeit", der ganz pur vom Weinberg ins Glas kommt

Der Sommer kommt – mit „Fresco di Masi“. 
Bio, vegan, nachhaltig, frisch, fruchtig, wenig Alkohol – und unkompliziert! Leicht gekühlt gehören die beiden neuen Weine von Masi gern auch ins „Pizzeria-Glas“ und versprechen Trinkgenuss in typischer Masi-Qualität. Durch die glasklaren, leichten Flaschen hat man fast das Gefühl, den Wein direkt in der Hand zu halten. So sieht man auf den ersten Blick, was man ins Glas bekommt, nämlich die Essenz des Weins: Der kürzest mögliche Weg zwischen Traube und Weinglas – ohne großen Eingriff des Menschen, gepaart mit Nachhaltigkeit auf der ganzen Linie.
In diesem Sinne: Lesen und sehen Sie selbst!

Pressemitteilung

Gargagnago di Valpolicella, 30. März 2021 - Masi Agricola bringt mit "Fresco di Masi" zwei Bio-Weine auf den internationalen Markt als Interpretation ihrer neuen Vision von Nachhaltigkeit. Der Geschmack ist authentisch und pur. Das Projekt basiert auf dem neugedachten Konzept der Weinherstellung durch Minimierung - also den Eingriff des Menschen in die Natur auf das Nötigste zu reduzieren, sich auf die Ursprünge zu besinnen und die wahre Essenz des Weins zu finden.

"Genau daher kommt die Idee zu Fresco di Masi", erklärt Raffaele Boscaini, Marketingdirektor und siebte Generation des familiengeführten Weinguts Masi: "Wir wollen ehrliche, pure Weine: einfach wie früher, aber so gut, wie man es eben heute erwarten würde. Wir haben nach dem kürzesten Weg vom Weinberg ins Glas "Traube-Most-Wein" gesucht. Entstanden sind Weine mit mäßigem Alkoholgehalt, die sich durch ihren unmittelbaren Geschmack nach frischen Trauben auszeichnen".

Verantwortungsvoller Konsum
"Fresco di Masi" passt zum Denken unserer Zeit: die Suche nach einem immer verantwortungsvolleren Konsum, der auf das Wohlbefinden des Einzelnen und des Planeten achtet. „Fresco di Masi“ ist Ausdruck des innovativen Geistes des Unternehmens, das seit jeher an der Spitze der Forschung im Weinberg und im Keller steht und mit diesem Projekt sein ständiges Engagement für Nachhaltigkeit fortsetzt. Es verbindet die Vorteile der biologischen Weinbautechniken mit der wohlbekannten Masi-Qualität und der kulturellen Wertschätzung seiner Weine.

Fresco – die pure Frische
Dieses Konzept der Natürlichkeit kommt direkt im Namen zum Ausdruck: "Fresco" - frisch - wie duftendes Brot aus dem Ofen, wie ein pures Ei, wie frisch gemolkene Milch, wie Quellwasser, das man aus der Hand trinkt – oder eben wie eine frisch gepflückte Traube. "Fresco di Masi" steht für höchste Natürlichkeit und Integrität eines echten, veganen Weines, hergestellt aus biologischen Trauben, die zur kühlsten Tageszeit geerntet und sofort vinifiziert werden, nur mit den wilden Hefen der Trauben selbst, natürlich dekantiert und ungefiltert, ohne Antrocknen und ohne Holz.

Rosso e Bianco
Die Linie ist in zwei Etiketten unterteilt: „Fresco di Masi Rosso Verona IGT“, mit einem ausgeprägten Duft und angenehmen Noten von puren Früchten, vor allem Kirsche, die typisch ist für ihre Herkunft aus Verona; „Fresco di Masi Bianco Verona IGT“, mit einem zarten Duft von Wildblumen und intensiven Noten von weißen Früchten und an die Süße von Ananas erinnernd.

Nachhaltiges Design
Auch die Wahl der Verpackung blickt in die Zukunft; jedes Detail wurde mit größtem Respekt für die Umwelt ausgewählt: eine sehr leichte, völlig transparente Glasflasche, die fast das Gefühl vermittelt, den Wein in der Hand zu halten; ein Korken aus Agglomeratkork mit natürlichem Polymer. Um völlig plastikfrei zu sein, wurde auch auf die Kapsel verzichtet. Das Etikett ziert eine farblich peppige Auffrischung und Neuinterpretation einer Radierung aus dem 18. Jahrhundert der ikonischen Weine von Masi, wie Campofiorin und Costasera Amarone.

Weitere Informationen unter www.masi.it

Weitere Auskünfte

Constanze Braun
Tel +49 (0)176 70132221 
braun@girasole-pr.de