Gemeinsam glücklich

Die Familien-Highlights der Wanderhotels

Mama und Papa möchten in der Sauna relaxen, die Teenies so schnell wie möglich auf die Piste und die Jüngsten im Pulverschnee ein Iglu bauen. Der gemeinsame Familienurlaub ist die schönste Zeit im Jahr, kann aber auch ganz schön herausfordernd sein. Schließlich hat jede Altersklasse ganz eigene Wünsche und Bedürfnisse. Doch zum Glück bringen die beliebten Angebote dieser vier Wanderhotels Groß und Klein mühelos zusammen. Den abwechslungsreichen Programmpunkten kann sich nämlich niemand entziehen. So wird die gemeinsame Zeit zum gemeinsamen Glück – garantiert!

Auf die Rodel, fertig, los
Familienfreundlichkeit ist im Vier-Sterne-Superior Wander- und Wellnesshotel Gassner im Salzburger Land mehr als nur ein Wort. Wirklich einmalig wird das Family-Angebot des Hauses allerdings durch ein Extra der rasanten Sorte. Und zwar: gleich zwei – täglich bis 22 Uhr beleuchtete – Naturrodelbahnen und zwei Familienrodelbahnen befinden sich in unmittelbarer Hotelnähe. Die hauseigene Bahn eignet sich mit ihrer Länge von 1,5 km perfekt für Kurzstrecken-Familien-Rennen, während eine der anderen mit stolzen 14 km als die längste beleuchtete Naturrodelbahn der Welt gilt. Das Rodel-Fieber ergreift im Gassner jeden! An manchen Tagen gehen auch die Gastgeber mit auf flotte Fahrt. Hans-Peter Gassner etwa war sogar Gewinner des Langstrecken-Rodelns am Wildkogel. Wer traut sich, gegen ihn anzutreten? www.hotel-gassner.at

Bretter, die die Welt bedeuten
In der Skiregion Katschberg-Aineck dreht sich alles um die zwei Bretter, die (hier) die Welt bedeuten. So natürlich auch im Vier-Sterne-Superior Wanderhotel Das Katschberg. Ein Fakt, der das Haus zum familienfreundlichen Juwel macht. Denn: Das Ski-in Ski-out Hotel liegt direkt an der Piste. Eltern und Kids jeden Alters können hier gemeinsam nach Herzenslust von früh bis spät die Pisten unsicher machen. Strecken wie der Übungshang der Skischule sind vom Hotel aus ganz bequem fußläufig zu erreichen. Ein tolles Highlight für die Jüngsten ist dabei Katschis Kinderwelt, eine Piste, auf der sich sprechende Comic-Figuren tummeln. Die Großen und die älteren Kids freuen sich über insgesamt sechs Skihütten für die gemütliche Einkehr nach ausschweifendem Ski-Spaß. Und wem das noch nicht genügt: Das Katschberg hat natürlich noch weitere Angebote für alle Altersklassen in petto. Etwa tägliche Pferdekutschfahrten ins Gontal, Fackelwanderungen oder Nachtrodel-Events. Wow! www.das-katschberg.at

 

Geteiltes Glück ist doppeltes Glück
Ein familienfreundliches Vier-Sterne-Hotel Der Böglerhof zeichnet sich durch eine Vielzahl gemeinsam nutzbarer Family-Angebote aus. Ein besonders familienfreundliches Hotel, wie der Böglerhof im Alpbachtal, bietet zudem auch noch die Möglichkeit das gemeinsame Glück (auf-) zu teilen. Was das bedeutet? Me-time für alle Familienmitglieder. Der Böglerhof bietet nämlich Kinder-Betreuung an sechs Tagen die Woche von 14:30-21:30 Uhr. In diesem Wanderhotel verbringen also Groß und Klein vormittags gemeinsam spaßige Stunden im Family Snowpark Schatzberg, auf dem Ganzjahres-Alpine-Coaster Lauser-Sauser oder am hauseigenen Übungs-Tellerlift nebenan. Ehe nachmittags der Nachwuchs im Kids Club gut behütet tobt oder in der Teenielounge relaxt, während Mama und Papa im beheizten Outdoor-Pool gemeinsam das Berg-Panorama genießen. Der Böglerhof weiß eben, wie aus geteiltem Glück doppeltes Glück wird. www.boeglerhof.at

Kreativ, kreativer, Jägeralpe
Ob Kinderbetreuung, Kinderskischule oder verschiedene Spielräume: Das Vier-Sterne-Superior Wander- und Skihotel Jägeralpe am Arlberg macht Menschen mit Nachwuchs schon seit Jahrzehnten glücklich. Besonderes Augenmerk legt das Haus dabei auf kreative Angebote. Für die Jüngsten bedeutet das etwa: Spaß im Schwimmbecken samt Piratenschiff „Oskars Pearl“ - wo Planschen im Nu zum räuberischen Abenteuer wird. Für Mama, Papa und die älteren Kids geht es wiederum ins hauseigene „Atelier am Berg“, wo Farben, Pinsel, Kreiden und Co. auf die kreativen Gäste warten. Hier entdecken beispielsweise Vater und Tochter mithilfe professioneller Künstler im Urlaub selbst den Picasso in sich. Ein weiteres originelles Highlight ist außerdem die „Kräuterei“ der Jägeralpe, wo frisch gepflückte Pflanzen und Kräuter der Region in Handarbeit zur natürlichen Apotheke verarbeitet werden. In der Jägeralpe wird Familienurlaub zum kreativen Miteinander. Psst: Das Hotel bietet Familien regelmäßig tolle Angebote, wie das aktuelle „Kinderschnee-Package“ für Nachwuchs von drei bis sechs Jahren. Das enthält etwa Skipässe und einen Skikurs für die Jüngsten. www.jaegeralpe.at

Weitere Informationen unter www.wanderhotels.com

Pressemitteilung und Bilder zum Download

Weitere Auskünfte

Martina Frühe
Tel. +49 (0) 172 83 622 83
fruehe@girasole-pr.de