Unsere Kunden

Südtirol

Sexten

Sexten und Bergsteigen, das gehört einfach zusammen. Wie könnte es auch anders sein? Ein Dorf, umrahmt von den hoch aufragenden, berühmten Gipfeln der Sextner Sonnenuhr, die seit jeher das Leben und Arbeiten der Bevölkerung prägt und auf ihre Weise mitbestimmt. Das Vermächtnis von Sepp Innerkofler (1865-1915) – seines Zeichens Alpinist, Kriegsheld und Tourismuspionier – ist wohl eines der markantesten Beispiele dafür, wie eng in Sexten die Geschicke von Dorf und Berg miteinander verwoben sind. Der „Bergsteiger“, wie Innerkofler genannt wurde, ein leidenschaftlicher Naturbursche und Wilderer, hatte einst die zündende Idee, gut betuchten Bergtouristen geführte Touren durch die Sextner Dolomiten anzubieten. Natürlich samt mehrmaligen spektakulären Erstbesteigungen – nicht zuletzt an den Drei Zinnen! Der Grundstein für die folgende Entwicklung Sextens vom beschaulichen Bergbauerndorf hin zur professionell gestalteten Urlaubsdestination war gelegt!

www.sexten.it