Unsere Kunden

Italien

Lungarno Collection

Mit dem 1995 eröffneten Hotel Lungarno begann eine neue Ära in der Florentiner Luxushotellerie. Endlich gab es ein zeitgeistorientiertes Boutiquehotel, das sich von den traditionellen Fünf-Sterne-Palästen mit ihrer altmodischen Opulenz und den schweren Antiquitäten abhob. Das Lungarno ist anders: unangestrengt elegant, hell, luftig, einladend, intim, charmant. Ein Hotel, in dem sich eine weitgereiste und kultivierte Klientel augenblicklich zu Hause fühlt. Und dessen Cocktail Bar und Restaurant auch gerne von Florentinern besucht werden. Der Erfolg blieb nicht folgenlos. Nach und nach wuchs die Lungarno Collection auf fünf Hotels an – vier in Florenz und eines in Rom – jedes auf seine Art einzigartig, aber geprägt vom sicheren Stilgefühl der bekannten Modefamilie Ferragamo und von Michele Bönans unverkennbarer Handschrift. Es folgten das Hotel Continentale und das Gallery Hotel Art in Florenz, mit dem Portrait Roma wuchs die Lungarno Collection 2006 um ein weiteres exquisites Hotelkonzept. Diskretion, persönlicher Service und Privatsphäre stehen in dem nur 14 Suiten großen Luxushotel unweit der Spanischen Treppe an erster Stelle. 2014 eröffnete Leonardo Ferragamo, Präsident der Lungarno Collection, das Pendant dazu in seiner Florentiner Heimat: das Portrait Firenze. Fans der Gruppe dürfen sich auf 2021 freuen. Im Frühjahr soll das sechste Lungarno-Hotel in einem 1564 errichteten ehemaligen Bischofsseminar an Mailands weltberühmter Modemeile eröffnen.
www.lungarnocollection.com