Unsere Kunden

Südtirol

Garberhof

Rund 300 Sonnentage pro Jahr und so wenig Regen wie auf Sizilien – das ist der Vinschgau. Und hier, im historischen Örtchen Mals, liegt das 4-Sterne-Superior-Haus „Garberhof“ der Familie Pobitzer. Das im Dezember 2017 renovierte Hotel ist ein außergewöhnliches Design-Juwel, in dem „leiser Luxus“ gelebt wird: klare Linien, helle Farben, Designerlampen und lichtdurchflutete Räume heißen den Gast in der Lounge Bar 1981, im Panoramarestaurant oder in den wohligen Chalets und Suiten willkommen. Aktive Urlauber ziehen ihre Runden im Pool in Holz-Design, trainieren im Outdoor-Fitnessbereich oder erklimmen mit Wanderguide Kassian die Berge. Und alle hoffen, dass es doch einmal regnet, denn dann kann man das zweistündige Reinigungsritual in Italiens größtem Hotel-Hamam in vollen Zügen genießen.
www.garberhof.com

Themen und Recherche-Ideen

  • Mit Kassian vom Weg abkommen: Der Wanderführer erkundet mit den Gästen unbekannte Routen.
  • Mit Klaus in Flammen aufgehen: Ein Tasting des flambierten Gin-Mare mit Hausherr Klaus Pobitzer lässt die Zunge prickeln.
  • Mit Matthias die Füße kitzeln: Der Saunameister bringt beim Taulaufen im Gras die Füße zum Kitzeln und die Gäste zum Schwitzen.
  • Mit dem Bademantel in den Orient: Nur wenige Schritte sind es vom Hotelzimmer in das 500 m² große Hotel-Hamam.
  • Mit Christian ins Freiluft-Gourmetkino: Seit 1999 kreiert Chefkoch Christian Lechthaler für das Design-Restaurant Gerichte, die so leicht sind, dass man auf Wolke Sieben schwebt.
  • Mit zwei Rädern auf Touren kommen: Egal ob Mountainbike, Citybikes oder E-Bike – hier stehen alle Räder zu Verfügung, um den Vinschgau zu erkunden.
  • Mit dem Auto nach Glurns: Das historische Städtchen liegt an der antiken Römerstraße Via Claudia Augusta und fasziniert noch heute mit seinem mittelalterlichen Stadtkern und der vollständig erhaltenen Stadtmauer.